Alle Infos im Überblick

Startzeit: 10:00 Uhr

Distanz: 4,1 km (Rundkurs)

Streckenrekord:
Damen: 0:20:46 – Emelie Meitzner
Herren: 0:15:43 – Mathias Wieg

Altersklassenwertung: nach DLV

Teilnahme ab 12 Jahre

Info Telefon: 036074 – 31644

Startgebühr: 8

Es erfolgt keine Rückerstattung der Startgebühren bei Nichtteilnahme

Streckensponsor

autohaus-peter

GPSies Streckenkarte

Streckenverlauf

  • Auch ihr startet wie alle anderen im schönen Ohmberg-Stadion auf der Laufbahn unter dem Start-Zielbogen
  • vom Start/Ziel-Bogen geht im Uhrzeigersinn laufen wir ca. 200m zu der Rampe die aus dem Stadion führt durch das Tor am Parkplatz und dann nach links auf die Strecke
  • nach ca. 130m auf der Straße am Stadion geht es nach rechts in den Weg Am Hungersborn (ein Kalkschotterweg der vom Stadion zum Ohmgebirge führt)
  • Auch ihr startet wie alle anderen im schönen Ohmberg-Stadion auf der Laufbahn unter dem Start-Zielbogen
  • vom Start/Ziel-Bogen geht im Uhrzeigersinn laufen wir ca. 200m zu der Rampe die aus dem Stadion führt durch das Tor am Parkplatz und dann nach links auf die Strecke
  • nach ca. 130m auf der Straße am Stadion geht es nach rechts in den Weg Am Hungersborn (ein Kalkschotterweg der vom Stadion zum Ohmgebirge führt)
  • Nach dem Start geht es in die erste Rechtskurve
  • Jetzt lauft ihr 400m den Schotterweg Am Hungerborn hinauf bis zum Streckenposten, der euch in einen Weg zwischen den Gärten schickt
  • Ein Bergsprint beginnt, am Ende des Gartenweges geht es rechts weiter bergauf
  • nach der Rechtskurve folgt ihr dem Weg 400m bis zu einer Spitzkehre hier geht es für euch nun links hoch
  • Jetzt geht es in den letzten Anstieg nur ca. 400m dann habt ihr es geschafft
  • nun wird es schnell denn es geht erst knappe 400m durch den Wald und dann geht es bergab
  • aus dem Wald kommend erreicht ihr nun den Barbaraberg den es aber runter geht
  • am Ende des Barbarabergs geht es weiter rechts runter wieder auf die weiße Chaussee
  • 1km Endbeschleunigung bergab hier werden noch einmal Plätze gut gemacht
  • einmal noch links um die Kurve, 100 Meter das Ziel schon nah
  • jetzt nochmal rechts durchs Tor in Stadion, die Rampe wird fliegend genommen
  • der Blick auf die Gegengerade Richtung Ziel und Publikum, die Zuschauer applaudieren die letzten 200 Meter gegen den Uhrzeigersinn zum Ziel
  • vom Applaus des Publikums getragen, mit der Medaille prämiert und einem kühlen Getränk in der Hand, du hast es geschafft

Impressionen vom letzten Minimarathon

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

MELDE DICH JETZT AN