Alle Infos im Überblick

Startzeit:

Distanz: 4,1 km (Rundkurs)

Streckenrekord:
Damen: 0:19:35 – Ida Marie Bierwisch
Herren: 0:16:05 – Marco Nebelung

Altersklassenwertung: nach DLV

Teilnahme ab 12 Jahre

Info Telefon: 036074 – 31644

Startgebühr:

Es erfolgt keine Rückerstattung der Startgebühren bei Nichtteilnahme

Streckensponsor

autohaus-peter

Garmin Streckenkarte

Streckenverlauf

  • Auch ihr startet wie alle anderen im schönen Ohmberg-Stadion auf der Laufbahn unter dem Start-Zielbogen
  • vom Start/Ziel-Bogen geht im Uhrzeigersinn laufen wir ca. 200m zu der Rampe die aus dem Stadion führt durch das Tor am Parkplatz und dann nach links auf die Strecke
  • nach ca. 130m auf der Straße am Stadion geht es nach rechts in den Weg Am Hungersborn (ein Kalkschotterweg der vom Stadion zum Ohmgebirge führt)
  • Auch ihr startet wie alle anderen im schönen Ohmberg-Stadion auf der Laufbahn unter dem Start-Zielbogen
  • vom Start/Ziel-Bogen geht im Uhrzeigersinn laufen wir ca. 200m zu der Rampe die aus dem Stadion führt durch das Tor am Parkplatz und dann nach links auf die Strecke
  • nach ca. 130m auf der Straße am Stadion geht es nach rechts in den Weg Am Hungersborn (ein Kalkschotterweg der vom Stadion zum Ohmgebirge führt)
  • Nach dem Start geht es in die erste Rechtskurve
  • Jetzt lauft ihr 400m den Schotterweg Am Hungerborn hinauf bis zum Streckenposten, der euch in einen Weg zwischen den Gärten schickt
  • Ein Bergsprint beginnt, am Ende des Gartenweges geht es rechts weiter bergauf
  • nach der Rechtskurve folgt ihr dem Weg 400m bis zu einer Spitzkehre hier geht es für euch nun links hoch
  • Jetzt geht es in den letzten Anstieg nur ca. 400m dann habt ihr es geschafft
  • nun wird es schnell denn es geht erst knappe 400m durch den Wald und dann geht es bergab
  • aus dem Wald kommend erreicht ihr nun den Barbaraberg den es aber runter geht
  • am Ende des Barbarabergs geht es weiter rechts runter wieder auf die weiße Chaussee
  • 1km Endbeschleunigung bergab hier werden noch einmal Plätze gut gemacht
  • einmal noch links um die Kurve, 100 Meter das Ziel schon nah
  • jetzt nochmal rechts durchs Tor in Stadion, die Rampe wird fliegend genommen
  • der Blick auf die Gegengerade Richtung Ziel und Publikum, die Zuschauer applaudieren die letzten 200 Meter gegen den Uhrzeigersinn zum Ziel
  • vom Applaus des Publikums getragen, mit der Medaille prämiert und einem kühlen Getränk in der Hand, du hast es geschafft

Impressionen vom letzten Minimarathon